REACH-Ankündigung

Ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass Eurocarb Products Ltd nun den ersten Prozess der REACH-Registrierung abgeschlossen hat Aktivkohle.

Die REACH-Verordnung (Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe) trat am 1. in Kraftst Juni 2007. Sie erfordern die Registrierung aller Chemikalien, die in die Europäische Union importiert oder dort hergestellt werden.

Um die Registrierung zu erreichen, war es notwendig, ein umfangreiches Dossier mit technischen und sicherheitsrelevanten Informationen zu erstellen, um eine korrekte Klassifizierung von Aktivkohle zu ermöglichen und sichere Verwendungen, Verunreinigungsgrade und etwaige Gefahren zu ermitteln. Die Industriegruppe Activated Carbon Industry Producers Association (ACPA) arbeitete bei dieser Arbeit zusammen und bildete 2009 ein Konsortium, um alle notwendigen Tests und Datenerfassungen zu koordinieren. Eurocarb Products Ltd hat an den technischen und Lenkungsausschüssen dieser Gruppe teilgenommen.

Bei der Recherche wurde festgestellt, dass Aktivkohle aufgrund teilweise erheblicher Unterschiede in den Grundeigenschaften eigentlich in zwei Stoffe aufgeteilt werden müsste. Diese beiden Stoffe sind:

AC-HDS: Kohlenstoff mit hoher Skelettdichte, hergestellt durch Dampfaktivierung. AC-LDS: Kohlenstoff mit geringer Skelettdichte, hergestellt durch chemische Aktivierung.

Weitere Informationen finden Sie unter Erreichen Sie Aktivkohle.

Für Stoffe, die in Mengen von mehr als 1000 Tonnen pro Jahr hergestellt oder importiert werden, ist die Registrierungsfrist der 1st Dezember 2010. Wenn die Registrierung nicht abgeschlossen ist, ist die weitere Herstellung oder der Handel nicht gestattet. Für Stoffe in Mengen von 100 bis 1000 Tonnen beträgt die Registrierungsfrist den 1st Juni 2013.

Fast alle Produkte von Eurocarb fallen derzeit in die Kategorie AC-HDS (dampfaktiviert), dennoch haben wir uns entschieden, beide Substanzen von Anfang an zu registrieren, um für alle unsere Kunden Klarheit zu gewährleisten.

Unsere Registrierungsnummern sind:

• 01-2119488894-16-0010 für AC-HDS • 01-2119488716-22-0005 für AC-LDS

Der REACH-Prozess hört hier nicht auf. Das Dossier muss auf dem neuesten Stand gehalten werden. Zu diesem Zweck wird das Konsortium im Jahr 2011 weitere Tests organisieren, um die Ergebnisse der Atemwegsexposition und andere Anforderungen zu überprüfen. Darüber hinaus werden wir unsere MHSDS-Blätter aktualisieren, um den neuen REACH-Anforderungen zu entsprechen, und die Verpackung ändern Informationen, um in den nächsten Monaten die neuen CLP-Anforderungen zu erfüllen.

Die REACH-Verordnung erlegt allen namhaften Herstellern und Anwendern von Chemikalien erhebliche Pflichten und Kosten auf. Was Eurocarb betrifft, freuen wir uns, dass wir unsere Registrierung rechtzeitig erhalten haben, um allen Kunden die Sicherheit einer zuverlässigen Lieferkontinuität zu geben.

Bitte zögern Sie nicht, das Team zu kontaktieren, wenn Sie Fragen haben.