Geschichte

Geschichte

EuroCarb Geschichte

Haycarb hat seit seiner Gründung im Jahre 1973 seine Marketingstrategien für die Kokosnussschalen-Aktivkohleprodukte direkt an europäische Kunden ausgerichtet. 1986 hat man sich jedoch entschieden, Niederlassungen in Großbritannien und Australien zu gründen, um Marktentwicklungen zu beschleunigen. Eingestellt wurden die lokalen Kohle-Experten Don Tyreman und Malcolm Edwards und kurze Zeit danach wurde die Misch- und Imprägnierungsanlage in Bristol in Betrieb genommen. Von Anfang an entwickelte sich Eurocarb sehr gut und bot seinen Kunden hochwertige und wettbewerbsfähige Produkte an. Seit 1993 ist Eurocarb nach ISO9001 ununterbrochen zertifiziert. Das Unternehmen ist stetig gewachsen, in vergangenen Jahren wurden die Lagerflächen auf das Doppelte erweitert und die technischen Kapazitäten haben sich deutlich verbessert, um mit der Nachfrage Schritt halten zu können. 2011 feierten wir unseren 25. Geburtstag mit Veranstaltungen an Board der SS Great Britain im Hafen von Bristol sowie in Wiesbaden in Deutschland. Seitdem sind wir weiter dynamisch gewachsen und erweitern ständig unser Potenzial.

2018/2019 übertraf der Umsatz von Eurocarb zum ersten Mal 9 Millionen Pfund.

 

 

 

Geschichte

HayCarb - Carbon Solutions

Haycarb PLC, gegründet im Jahre 1973, ist der Mutterkonzern von Eurocarb. Haycarb ist weltweit führender Anbieter von Kokosnussschalen-Aktivkohle. Mit einer kleinen Ofenfabrik vor über 40 Jahren angefangen hat das Unternehmen sein Produktionspotenzial um 6 Herstellungsanlagen in 3 Ländern erweitert und verfügt heutzutage über eine jährliche Produktionskapazität von über 50,000 Tonnen. Zusätzlich zu den ISO9001 und 140001 Zertifizierungen ist das Unternehmen branchenweit als echter Pionier nachhaltiger Herstellungsprozesse renommiert, darunter des einzigartigen kohlenstoffneutralen, industriellen Recogen-Heizkohleverfahrens.

Mit Schwerpunkt auf Innovation, technische Exzellenz und langfristige Geschäftsbeziehungen übertraf Haycarbs Jahresumsatz im Jahre 2018/2019 rund $120 Millionen.

corporateVideoLink

www.haycarb.com

 

 

 

 

Geschichte

Hayleys - Carbon Solutions

Eurocarbs Muttergesellschaft Haycarb stellt hingegen ein großes Unternehmen innerhalb der Hayley-Gruppe dar und ist eines der größten multinationalen Konzerne Sri Lankas und der bekanntesten Konglomerate in ganz Asien. Die Gründung der Hayley-Gruppe ist auf das Jahr 1878 zurückzuführen, als Charles P Hayleys von Bord der Percy Douglas, einem 781 Tonnen schweren Klipper, an die Küste von Galle in Sri Lanka runter ging.

Chas Hayleys gründete den Vorreiter von Hayleys, Chas P. Hayleys im Jahre 1878, um mit Kokosnussfasern zu handeln. Im Jahre 1909 schloss er sich mit W. W. Kenny zusammen, um Thurburn Stores in der Deans Road zu erwerben.

Hayleys und Kenny und Chas P. Hayleys wurden zu Gesellschaften mit beschränkter Haftung jeweils im Jahre 1935 und 1943. 1954 gingen sie als eine gemeinsame Firma an die Börse. Hayleys Ltd führte die Diversifizierung seines Produktportfolios weiter. Schon bald umfasste es Aktivkohle, Gummihandschuhe, Textilien, faserbasierte Produkte, Tee- und Kautschukplantagen, Transportmittel, logistische Dienstleistungen, Energiegewinnung, Konsumgüter und andere Investitionen und Dienstleistungen. Hayleys plc ist für fast 2,5 % der Exporteinnahmen von Sri Lanka verantwortlich.

 

 

 

 

Geschichte

2010 wurde der Hayleys Gruppe ein weiteres Mal der von der Handelskammer Ceylon vergebene Preis „Sri Lanka’s Best Corporate Citizen“ verliehen.

Im Jahre 2012 zählte die Hayleys Gruppe zu den drei angesehensten Wirtschaftseinheiten in Sri Lanka und belegte zeitgleich den ersten Platz für Nation-Mindedness in der Lanka Monthly Digest Umfrage „Most Respected Entities In Sri Lanka“ (dt. die Angesehenste Organisation in Sri Lanka).

Im Jahre 2018/2019 erreichte der Konzernumsatz $1.2 Milliarde und hat sich somit mehr als verdoppelt, wenn man die vorhergehenden 4 Jahre unter Betracht zieht.

www.hayleys.com